LesART - Herta Müller: Im Heimweh ist ein blauer Saal

LesART - Herta Müller: Im Heimweh ist ein blauer Saal
Seit dem Erhalt des Nobelpreises für Literatur im Jahre 2009 ist Herta Müller vom Geheimtipp zu einer der bekanntesten und begehrtesten deutschsprachigen Schriftstellerinnen der Gegenwart avanciert. In Esslingen feierte sie ihren großen Erfolg mit über Tausend begeisterten LesART-Besuchern. Nach zehn Jahren kehrt sie nun zurück, im Gepäck ihren aktuellen Collagenband „Im Heimweh ist ein blauer Saal“.
Die in Rumänien geborene Autorin fing– nach dem sie nach Deutschland emigriert war - an, Wörter zu sammeln. Sie schnitt sie aus Zeitungen und Zeitschriften aus, befreite sie von ihrem Bedeutungszusammenhang und fügte sie zu Gedichten neu zusammen. Diese inzwischen berühmten Collagen verbinden Text und Bild auf poetische Weise und sind beides zugleich: Kunstwerk und Gedicht, Spiel und poetischer Ernst.
„Manchmal glaube ich, dass auch sie (die Wörter) in ihren Schubladen warten, wie ich an den Bahnhöfen; dass sie endlich in einen Text einsteigen möchten. Andersmal glaube ich, dass sie froh sind, wieder mal davongekommen zu sein und in der Schublade bei den andern bleiben zu dürfen. Denn eigentlich habe ich sie ja gerettet." (Herta Müller)

Moderation: Markus Raab

Vorverkauf ab 24.10. in der Stadtbücherei Esslingen
Eine Zusammenarbeit der Stadtbücherei Esslingen mit der Eßlinger Zeitung und der Buchhandlung Die ZeitGenossen