Jugend-Spielclub: Als ich vergaß zu weinen

Jugend-Spielclub: Als ich vergaß zu weinen
Sam ist 10 Jahre alt und blind. Gefühlsblind. Sie kann nicht lachen, kann nicht weinen, kann nicht verstehen. Sie weiß es so gut zu überspielen, dass es niemandem auffällt. Eines Tages gerät sie in eine Parallelwelt, wo sie ihren Gefühlen begegnet und sie zu akzeptieren lernt. Selbst die Trauer, die ein wichtiger Teil ihres Lebens ist.
Eine Produktion von Jugendlichen für Kinder ab 8 Jahren in einer Zusammenarbeit mit dem häuslichen Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim/Teck.

Mit: Magdalena Eßlinger, Maren Ihmels, Jessica Kustos, Johanna Löffler, Nikolaos Passaportis, Maximilian Scherzer, Rosemarie Schwaderer, Hanna Sieber, Clara Wächter, Elef Xenitopoulos
Künstlerische Leitung: Rita Rudenstein / Assistenz: Jonas Niemeyer