Petra Afonin ist gestorben

Seit ihrer Zeit am WLT in Castrop-Rauxel waren Petra Afonin und Friedrich Schirmer kollegial-freundschaftlich verbunden, daraus entstanden auch zwei gemeinsame Projekte in Esslingen: So brachte die WLB im März 2016 die Uraufführung von Petra Afonins Altenheim-Revue „Schnabeltassen“ im Schauspielhaus auf die Bühne. In „Mein Freund Rudi“, einem „Wohltätigkeitsabend für alternde 68er“ von Ortrud Beginnen, koproduziert mit dem Tübinger Zimmertheater, stand Petra Afonin ab April 2018 in einem fulminanten Solo auf der Bühne, begleitet von Oliver Krämer am Klavier.

Petra Afonin starb nach langer Krankheit am 9. Juni 2020 an ihrem 65. Geburtstag in Tübingen, wo sie seit 2007 lebte. Friedrich Schirmer und das Ensemble der WLB trauern um diese ungeheuer engagierte und vielseitig begabte Theaterfrau.