Geschichte Der Württembergischen Landesbühne Esslingen

die Intendanten

1919-1922  ernst martin 

1922-1924  Adolf Barth 

1924-1926  Herbert Maisch 

1926-1932  hans herbert Michels 

März-Mai 1933  Otto Schwarz

1933-1953  Gottfried Haass-Berkow 

1953-1963  wilhelm List-Diehl 

1963-1970  Joachim von Groeling 

1970-1976  elert bode 

1976-1985  achim Thorwald 

1985-1989  Friedrich Schirmer 

1989-1993  Jürgen Flügge

1993-1998  heidemarie Rohwedder

1998-2004  Peter dolder 

2004-2014  manuel Soubeyrand

2014-2019  Friedrich Schirmer 

ab 1.9.2019  Friedrich schirmer und Marcus Grube


von der schwäbischen Volksbühne zur Württembergischen Landesbühne Esslingen

Volksbildung durch staatlich gefördertes künstlerisches Wandertheater 1919 bis 1933

Dr. Joachim J. Halbekann, der Leiter des Stadtarchivs Esslingen, hat anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Landesbühne zum ersten Mal in der Geschichte der WLB die Phase zwischen der Gründung im Jahr 1919 und der Zeit des Nationalsozialismus 1933/34 historisch umfassend aufgearbeitet. Dieser Text liegt dem Reprint der Festschrift von 1929 bei, der zum Jubiläum neu aufgelegt wurde und an der Theaterkasse oder über den Buchhandel erworben werden kann (ISBN: 978-3-947563-58-6).