Das Ensemble der WLB

Caroline Stauch

studierte von 2006 bis 2012 Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Rosalie an der HfG Offenbach und Lilja Blumenfeld an der Kunstakademie Tallinn. Während ihres Studiums war sie als Bühnen- und Kostümbildnerin in verschiedenen Produktionen involviert, u.a. bei den Schlossfestspielen Heidelberg, den Händelfestspielen Karlsruhe, beim POT Festival Tallinn sowie bei der „Prague quadrennial of performance design and space“. Von 2013 bis 2015 war sie als feste Ausstattungsassistentin am Theater Freiburg engagiert und von 2015 bis 2017 als feste Kostümassistentin am Schauspiel der Staatstheater Stuttgart. Seit ihrem Studium realisierte sie eigene Arbeiten am Theaterhaus Frankfurt, an der ADK Ludwigsburg und bei „Rossini in Wildbad“. Es entstanden Stücke wie die dreiteilige Reihe „Schau ins Unsichtbare“, „Die letzte Frage“ nach Ágota Kristóf und „Karlsson vom Dach“ in Freiburg. Seit 2017 arbeitet sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin. An der WLB zeichnet Caroline Stauch für die Ausstattung von „Der Miesepups“ verantwortlich.

Wirkt mit in
Der Miesepups
Zurück