Das Ensemble der WLB

Julian Häuser

Julian Häuser

geboren 1992 in Günzburg, absolvierte von 2013 bis 2017 seine Schauspielausbildung an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern in Regensburg. 2017 spielte er bei den 35. Bayerischen Theatertagen in Hof zusammen mit seinem Jahrgang in „Nichts. Was im Leben wichtig ist“. Im Mai 2017 gewann das Ensemble mit selbiger Inszenierung beim Schauspielschultreffen in München den zweiten Platz. Bereits während seiner Ausbildung spielte er in einigen Produktionen auf verschiedenen Bühnen – u.a. am Schlosstheater Thurnau, am Landestheater Oberpfalz und am Landestheater Niederbayern. Ab der Spielzeit 2018/19 ist Julian Häuser festes Ensemblemitglied an der Jungen WLB. 

Wirkt mit in
Der Mondscheindrache
Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville
Die Kurzhosengang
Frohe Weihnachten!
Zurück