Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

Marc-Uwe Kling

Die Oma hat das Internet kaputtgemacht. Das ganze Internet. Aus Versehen. Wie, das weiß sie nicht. Und alle anderen auch nicht. Niemand weiß es. Und was ist eigentlich das Internet? Jedenfalls bringt das den Ferientag von Tiffany total durcheinander. Der große Bruder Max kann keine Nachrichten mehr versenden, Opa kann nicht mehr fernsehen und die ältere Schwester Luisa kann keine Musik mehr hören. Papa braucht viel länger als sonst vom Büro bis nach Hause, und Pizza wird auch keine mehr geliefert. Dafür kommt Mama viel früher als sonst von der Arbeit. Jetzt sitzt die ganze Familie ratlos im Wohnzimmer. Was sollen sie machen, so ganz ohne Internet? Doch nach und nach fällt allen etwas ein. So verbringen sie einen aufregenden Nachmittag mit Geschichten, mit Musik und mit Tanz. Bis der Techniker vor der Tür steht…

Der in Stuttgart aufgewachsene Autor Marc-Uwe Kling ist besonders für seine ›Känguru-Trilogie‹ bekannt, die auch für das Kino verfilmt wurde. Marc-Uwe Kling ist außerdem Liedermacher, Kabarettist und Kleinkünstler. Zuletzt sind von ihm die Kinderbücher ›Das NEINhorn‹ und ›Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE‹ erschienen.