Sweet Sixteen

Casper Vandeputte

Die 15-jährige Dunja sitzt in ihrem Zimmer und übt ihr Referat für den nächsten Schultag. Es soll um das Thema Suizid gehen. Da kommt ihre ältere Schwester Dido zur Tür herein, doch das kann eigentlich nicht sein, denn Dido hat sich vor zwei Jahren das Leben genommen. In Dunjas Kopf entspinnt sich ein Schlagabtausch zwischen den beiden Schwestern. Dunja versucht darin zu begreifen, was Dido in den Selbstmord getrieben haben könnte. Nach und nach traut sich Dunja auch, das emotionale Durcheinander zu benennen, das der Vorfall bei ihr verursacht hat: Traurigkeit, Enttäuschung, Wut, Angst und Verzweiflung, aber ebenso einzelne tröstliche Erlebnisse und die leise Hoffnung, dass das Leben wieder Freude machen kann.
„Sweet Sixteen“ ist eine rührende Geschichte über Selbstmord, ein großes Thema, das selten so nah und von überraschend vielen Seiten beleuchtet wird.