Das Ensemble der WLB

Markus Steinwender

Der Regisseur Markus Steinwender studierte erst Computerwissenschaften und wechselte dann zum Schauspielstudium ans Linzer Bruckner-Konservatorium (jetzt: Anton-Bruckner-Privatuniversität, Österreich). Nach seiner Ausbildung war er von 2001 bis 2004 Ensemblemitglied am Theater Konstanz und spielte danach u. a. am Landestheater Salzburg und wirkte bei vielen freien Produktionen mit.
Markus Steinwender ist Gründungsmitglied
der theaterachse, eines freien Theaters in Salzburg, bei dem er 1998 zum ersten Mal Regie führte. Mittlerweile hat er über 50 Inszenierungen als Regisseur erarbeitet und bei mehreren davon auch das Stück geschrieben. Er inszenierte bisher in Österreich und Deutschland u.a. am Theaterhaus Jena, an der Landesbühne Wilhelmshaven, am Theater Erlangen, am Vorarlberger Landestheater, am Theater an der Rott, am Theater des Kindes in Linz und am kleinen theater in Salzburg. Mehrere seiner Inszenierungen waren bereits zu Internationalen Festivals eingeladen.
Von 2003 bis 2012 war Steinwender künstlerischer Leiter des
„Salzburger Sommertheaters“. Von 2007 bis 2014 leitete er als Mitglied des künstlerischen Leitungsteams das „kleine theater“, ein Haus der freien Szene in Salzburg. Von 2015 bis 2020 baute Steinwender die Sparte für junges Publikum JUNGE HUNDE auf, leitete diese und war Mitglied des Leitungsteams am Theater an der Rott im niederbayerischen Eggenfelden, Deutschlands einzigem von einem Landkreis getragenen Theater.
Steinwender wird mit der Spielzeit 2022/2023
Intendant am Apollo-Theater Siegen.

Mit der Ausstatterin Elke König verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. „Das NEINhorn“ ist seine erste Arbeit für die WLB Esslingen.

Mehr Informationen: www.markussteinwender.com

Wirkt mit in
Das Neinhorn
Zurück