bigger 1900
1900
1600
1440
1280
1160
1024
940
850
767
600
480
360
320
portrait ipad
landscape ipad

Foxfinder

Dawn King
Deutsch von Anne Rabe

© Björn Klein

England wird von einem totalitären Regime regiert. In einer ländlichen Region untersucht ein junger Mann im Auftrag einer Behörde einen Bauernhof. Wegen schlechten Wetters und wegen des tragischen Todes ihres Kindes haben die Landwirte Samuel und Judith ihr vorgegebenes Soll nicht erfüllt. Doch der junge „Foxfinder“ William sieht die Ursache in einem weitreichenderen Problem: Er ist überzeugt davon, dass sich die Natur in Gestalt des Fuchses gegen die Menschheit verschworen hat. Der Fuchs, der Inbegriff des Bösen, kontaminiert die Bauernhöfe, er manipuliert den Verstand, beeinflusst das Wetter und tötet sogar unschuldige Kinder. Die logische Folge daraus ist, dass die Tiere gejagt und die Menschen, von denen sie bereits Besitz ergriffen haben, vertrieben werden müssen. Mit seiner Besessenheit sät William Misstrauen und Angst im Dorf. Langsam aber sicher hat nicht nur Samuel das Gefühl, die Kontrolle über sein Leben zu verlieren.

Die britische Dramatikerin Dawn King hat mit „Foxfinder“ eine kluge Parabel über Fundamentalismus geschrieben, die sich stilistisch im Spannungsfeld zwischen Arthur Miller und Franz Kafka bewegt. Mit ihrem Stück gewann sie zahlreiche Preise, unter anderen die Papatango New Writing Competition 2011.

Hast du jemals einen Fuchs gesehen?

Termine

Stückeinführung
an den markierten Terminen
30 min. vor Vorstellungsbeginn.

Aktuell sind leider keine Vorstellungen geplant.

Team / Besetzung

Dauer

1 Stunde 45 Minuten, ohne Pause

Team

 

Regie

Bühne & Kostüme

Musik & Sounddesign

Dramaturgie

Schauspieler*In

 

William Bloor, ein Foxfinder

Samuel Covey, ein Landwirt

Judith Covey, seine Frau

Sarah Box, eine Nachbarin

zurück

Newsletter

Gerne informieren wir Sie mit unserem Newsletter regelmäßig
über Neuigkeiten und bevorstehende Veranstaltungen an der WLB.

THEATERKASSE
Tel: (0711) 968 804 -110
Di. – Fr. 10–13/16–18:30 und Sa. 10–13 Uhr

Copyright WLB 2024
Design: Studio Veh