bigger 1900
1900
1600
1440
1280
1160
1024
940
850
767
600
480
360
320
portrait ipad
landscape ipad

Manaus

Inklusives Theaterstück nach der Musikrevue von Wolfgang Schmid
Umgesetzt von Axel Clesle, Andrea Lautenschlager-Clesle und Wolfgang Schmid

Das inklusive Musik-Theater-Stück „Manaus“ handelt von der Erfüllung von
Lebensträumen. Ein älterer Herr, dessen Lebenstraum es war, ein berühmter
Opernsänger zu werden, erzählt von seinem Werdegang und vom Scheitern
seines Traums. Er erinnert sich an die Begegnung mit einem jungen Musiker,
der blind ist und im Rollstuhl sitzt, welcher ihn nachhaltig beeindruckte. Dieser
hat alles dafür getan, nach Manaus zu kommen, um an dem dortigen Opernhaus
mit einem berühmten Musiker zusammen zu musizieren. Trotz Mobbing
seitens junger Menschen, die hoffnungslos in einer Metropole leben, gibt er
nicht auf. Ein junger Mann aus dieser Gruppe interessiert sich für ihn und seine
Musik. Sie kommen ins Gespräch. Der Musiker erzählt seinem Gegenüber von
seinen Reisen und den Abenteuern, die er dabei erlebte.

Das Stück entstand nach einer Musik-Revue, die der weltberühmte Komponist
und Bassist Wolfgang Schmid 1992 präsentierte. Es wurde vom Team Clesle-
Lautenschlager in Szene gesetzt und wird von der Band „The All Styles Band“
um Wolfgang Schmid begleitet. Die inklusive Theatergruppe „Die Rapsoden“
aus Stuttgart und die Theatergruppe der WEK Esslingen-Kirchheim bringen
das Stück in bewährter Manier auf die Bühne.

Mit: Luis Baltes, Martin Felbinger, Maximilian Fritsche, David Günther,
Horst Holzbaur, Robin Langenberg Theatergruppe Die Rapsoden,
Theatergruppe WEK Esslingen-Kirchheim, The All Styles Band

Termine

Stückeinführung
an den markierten Terminen
30 min. vor Vorstellungsbeginn.

Fri12.07.202418:00Bühne

Sat13.07.202415:00Bühne

Fri12.07.202418:00Bühne

Sat13.07.202415:00Bühne

Dauer

wird noch bekannt gegeben

// check header

 

// check header

 

zurück

Newsletter

Gerne informieren wir Sie mit unserem Newsletter regelmäßig
über Neuigkeiten und bevorstehende Veranstaltungen an der WLB.

THEATERKASSE
Tel: (0711) 968 804 -110
Di. – Fr. 10–13/16–18:30 und Sa. 10–13 Uhr

Copyright WLB 2024
Design: Studio Veh